Branchenmenu

Außerkrafttreten der Notbremse ab Freitag, 7. Mai

Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen nach Inkrafttreten der Maßnahme bei einem Wert von unter 100 liegt, tritt die Notbremse ab Freitag, 7. Mai wieder außer Kraft. 

Da der Sieben-Tage-Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen nach Inkrafttreten der Maßnahme bei einem Wert von unter 100 liegt, tritt die Notbremse ab Freitag, 7. Mai wieder außer Kraft. 

Das bedeutet es gelten die Regelungen von der Allgemeinverfügung des Kreis Pinneberg vom 24. April. 

  • Für die Einzelhandelsgeschäfte: Kundinnen und Kunden dürfen Verkaufsstellen des Einzelhandels nur nach Registrierung durch Angabe der notwendigen Kontaktdaten betreten.
  • Besucherinnen und Besucher in Innenbereichen von Freizeit- und Kultureinrichtungen müssen sich ebenfalls registrieren.
  • Der eingeschränkte Regelbetrieb für Kitas, Krippen und Horte wird fortgeführt.

Für Schulen gilt:

  • Für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 erfolgt der Schulbetrieb in Form des Wechselunterrichts, außerdem gibt es ein Notbetreuungsangebot.
  • Für die Jahrgangsstufen 7 bis 13 erfolgt der Schulbetrieb im Distanzlernen.
  • Die Abschlussklassen und die Jahrgangsstufen Q1 erhalten Präsenzunterrichts-angebote unter Hygienebedingungen
     
  • Auf dem Gebiet der Insel Helgoland gelten die Maßnahmen der Allgemeinverfügung nicht.

Hier geht es zur Amtlichen Bekanntmachung des Kreis Pinneberg  zum Außerkrafttreten der Notbremse.

Hier geht es zur Allgemeinverfügung vom Kreis Pinneberg vom 24. April.

city-elmshorn.de | Die Elmshorner City auf einen Blick · Impressum · Datenschutzerklärung · Urheberrecht · Haftungsausschluss