Neuerungen beim Eisstockschießen

Das beliebte Turnier im Eisstockschießen im Rahmen des Stadtwerke Eisvergnügens geht 2019 erstmals mit 320 Teams an den Start. Alle Turnierplätze sind vergeben; der Turnierplan steht.

Das beliebte Turnier im Eisstockschießen im Rahmen des Stadtwerke Eisvergnügens geht 2019 erstmals mit 320 Teams an den Start. Alle Turnierplätze sind vergeben; der Turnierplan steht.

In den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass nicht nur die Turnierteilnehmer großen Spaß an dem Spiel haben, auch die Fans der einzelnen Mannschaften sind mit Begeisterung dabei.

Erstmals entscheidet in diesem Jahr eine Jury nach der Vorrunde, die am 10. Dezember endet, darüber, welches Team die beste und stärkste Fanbase hat.

Als Belohnung erhält das Team, das gewinnt, für sich und seine Fans Getränke-Gutscheine für die Eisbahngastronomie.

Neben der Mannschaft mit der besten Fanbase wird auch wieder das Team mit dem kreativsten Outfit gekürt.

Der Finaltag mit anschließender Siegerehrung der vier besten Teams findet am Mittwoch, 18. Dezember ab 20:30 Uhr statt. Das erst- und zweitplatzierte Team qualifiziert sich darüber hinaus für die Teilnahme am Schleswig-Holstein-Cup am 3. und 4. Januar. Anders als angekündigt wird der SH-Cup aufgrund einer Entscheidung des Landes-Eissport-Verbandes Schleswig-Holstein nicht in Elmshorn, sondern wiederholt in Heide ausgetragen.

city-elmshorn.de | Die Elmshorner City auf einen Blick · Impressum · Datenschutzerklärung · Urheberrecht · Haftungsausschluss