Branchenmenu

Shopping Sonntag am 6. September in Elmshorn

Am 6. September öffnen Geschäfte im ganzen Stadtgebiet zum Shopping Sonntag ihre Türen. Von 12-17 Uhr darf gebummelt und eingekauft werden – selbstverständlich mit Abstand, und wenn es nach dem Stadtmarketing Elmshorn geht, auch mit Maske.

Area39

Am 6. September öffnen Geschäfte im ganzen Stadtgebiet zum Shopping Sonntag ihre Türen.
Von 12-17 Uhr darf gebummelt und eingekauft werden – selbstverständlich mit Abstand, und wenn es nach dem Stadtmarketing Elmshorn geht, auch mit Maske.

„Wir möchten unsere Besucher schützen und empfehlen deshalb, neben der Einhaltung der gültigen Hygiene- und Abstandsregeln, in der Innenstadt einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen – auch draußen.“ so Stadtmarketing-Chefin Manuela Kase.

Elmshorn tanzt digital
Auch darüber hinaus hat eine Corona-konforme Durchführung der Veranstaltung oberste Priorität. Aktionen in der Innenstadt sind aufgrund der Auflagen in diesem Jahr nur eingeschränkt möglich.

Das Stadtmarketing Elmshorn als Veranstalter geht deshalb neue Wege:
Unter dem Motto „Elmshorn tanzt (digital)“, werden Tanzschulen, -clubs und -vereine mit ihren Aufführungen so eingebunden, dass diese zwischen 12 und 17 Uhr live auf instagram unter „stadtmarketing_elmshorn“ zu sehen sind.

Neben klassischen Tänzen, wie Langsamer Walzer und Tango werden auch internationale Tanzstile, wie zum Beispiel Jive, Samba, und Salsa vorgeführt. Aber auch Cha-Cha-Cha, Bachata und Schim Scham werden präsentiert. Der Discofox, Klassiker auf allen Hochzeiten oder Geburtstagen, wird auch dabei sein.

Zu sehen sein werden Aufführungen der ADTV Tanzschule Tanzmomente, der Tanzschule Step by Step und der Tanzschule Loferski. Auch das Tanzstudio Alavi wird mit dabei sein und Tanzstile wie Showdance, Jazzdance und Dancehall präsentieren.

Aufführungen in der Area39 (hinter dem Gebäude Königstraße 39)
Mit der Area39 ist in den letzten Wochen, neben der Summerlounge, eine zweite Pausen-Oase entstanden. Die Area 39 liegt direkt hinter dem Gebäude Königstraße 39 an der Krückau.
Nachdem die Fläche Ende Juli eingeebnet und mit Sand aufgeschüttet wurde, wurden unter der künstlerischen Leitung von Heike Baltruweit aus alten Autoreifen und anderen Materialien Sitzmöbel und Kunst-Objekte für den Platz gestaltet. Auch das Kinder- und Jugendhaus Krückaupark hat sich bei der kreativen Gestaltung der Fläche beteiligt. Zu sehen sind inzwischen auch zwei farbenfrohe Wandgemälde, vor denen sich die Besucher fotografieren lassen können.
Am Shopping Sonntag plant das Stadtmarketing auf der Fläche vier kurze Aufführungen der Manicas Cheerleader und des JOY Fitness-Studios mit Natalie unter dem Motto „It’s Zumba Time“.
Die Besucher dürfen gespannt sein und sich spontan überraschen lassen.
Die Aufführungen finden unter Vorbehalt der neuen, noch nicht veröffentlichten Landesverordnung statt.

Gastronomisches und mehr auf dem Alten Markt
Auf dem Alten Markt ist wie gewohnt ein bunter Mix von Ständen aufgebaut. Dabei wechseln sich gastronomische Angebote und Informationsstände ab.
Neben Bratwurst, Schmalzgebäck und Husumer Fischbrötchen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf das mobile nostalgische Coffee-Bike freuen, das hochwertige und biozertifizierte Kaffeespezialitäten, die auch mit lactosefreier Milch oder vegan mit Sojamilch erhältlich sind, anbietet.

Zu den Infoständen gehören die Elmshorner Firma Heim & Haus mit einem Ausschnitt ihrer Produktpalette, Mrs. Sporty und das English Learning Centre.

Gemäß dem Motto sind auch die Tanzschulen auf dem Alten Markt vertreten, um Interessierte persönlich über die verschiedenen Angebote der Tanzschulen, -clubs und vereine zu informieren. Stände der Maniacs Cheerleader mit den Fighting Pirates, des Tanzstudios Alavi, des TTC Elmshorn sowie der Tanzschulen Loferski und Step by Step sind vor Ort.

Auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz, auf dem Alten Markt dreht auch ein Karussell seine Runden.

Summerlounge geöffnet
Eine Pause vom Verkaufstrubel und den Mitmachaktionen ist in der Summerlounge im Skulpturengarten am Torhaus möglich. Dort stehen bei gutem Wetter Liegestühle - gesponsert von der Firma Ramelow - frei zur Verfügung und laden zum Entspannen ein. 

Spiel und Spaß für die kleinen Besucher auf dem Holstenplatz
Der Holstenplatz ist an den Shopping Sonntagen die Hauptadresse für Familien mit Kindern.
Ein Highlight ist der „Dschungel Parcours“. Hierbei handelt es sich um einen 18 Meter langen aufblasbaren Hindernissparcour im Dschungel-Stil, welcher mit einer rasanten Rutschfahrt endet.
In einer zweiten, klassischen Hüpfburg können die kleineren Gäste hüpfen und toben.
Doch das ist noch nicht alles: Fünf Pony-Cycles warten auf kleine und große Pferdefans, die Lust haben, sich in den Sattel zu schwingen und loszureiten. Mit sanften Auf- und Abwärtsbewegungen lassen sich die pflegeleichten Spielzeugtiere in Gang setzen und über den Holstenplatz steuern.

Auch auf dem Holstenplatz wird auf die Abstände und Hygieneregeln geachtet. Es dürfen sich je nach Größe der Hüpfburg bzw. des Parcours maximal fünf bis zehn Kinder gleichzeitig vergnügen.

„Urmodern“ und „Ever Bloke – crafted goods“ im Pop Up HUUS in der Königstraße 19
Der September im Pop Up HUUS in der Königstraße 17 steht mit „Urmodern“ ganz unter dem Motto „Wohnkultur trifft Kulinarisches“. Mit der Marke „EVER BLOKE – crafted goods“ treffen edle Schürzen made in Norddeutschland auf Weinfass-Möbel von Urmodern. Am Shopping Sonntag sind die Gäste herzlich eingeladen, sich die kreativen Produkte anzusehen.

Am verkaufsoffenen Sonntag ist das Parken auf den öffentlichen Plätzen in der Innenstadt kostenlos.

city-elmshorn.de | Die Elmshorner City auf einen Blick · Impressum · Datenschutzerklärung · Urheberrecht · Haftungsausschluss